Menü Schließen

Ablauf des Coachings

Kurzcoaching

Kostenloses Erstgespräch

Dieses Gespräch findet entweder per Telefon oder direkt per Video-Chat statt. Vom Ablauf her ist es einfach: Wir vereinbaren einen Termin per E-Mail oder Telefon und ich schicke Dir eine Einladung zu einer Zoom Konferenz. 

Wir reden über Deine derzeitige Situation, Deine Erwartungen an mich und an das Coaching. Wir werden gemeinsam das weitere Vorgehen besprechen.

Anschließend schicke ich Dir einen Coaching Vertrag und eine Kontonummer, an die Du das vereinbarte Honorar überweist.

Themenklärung & Priorisierung

Wir werden uns in der ersten Sitzung noch einmal im Detail über Deine Fragestellung und die Problemstellung unterhalten und hier herausarbeiten, was der Hintergrund ist.

Wenn Du mehrere Themen hast, dann werden wir am Anfang festlegen, welches Thema Du zuerst bearbeiten möchtest und wie wir dann weiter vorgehen.

Ursachenanalyse

Die Psychoanalyse, die von Sigmund Freud entwickelt wurde und ein Vielzahl von moderneren Vertretern dieser Richtung neigen dazu, alle Probleme in der Vergangenheit zu suchen. Ein rückwärts gewandter Blick kann viele Erkenntnisse geben. Aber meistens zeigt er uns Probleme, die wir bereits gelöst haben. 

Ich bin hier eher ein Vertreter der kognitiven Verhaltenstherapie und der systemischen Transaktionsanalyse. Ich bevorzuge es also von der aktuellen Situation auszugehen und nach Lösungen für Deine Zukunft zu suchen.

Wichtig sind die Beziehungen zwischen den Menschen, die mit dieser Fragestellung verbunden sind, deren Erfahrungen, Erwartungen und die Erwartungen und Erfahrungen des Klienten.

Zielfindung

Was will der Klient erreichen? Und warum?
Häufig erweist es sich als sinnvoll, mit dem Klienten gemeinsam zu hinterfragen, ob das Ziel, das er auf den ersten Blick erreichen möchte, wirklich das ist, was er will. Denn dadurch eröffnen sich möglicherweise noch ganz andere Wege, um eine Problemstellung zu bewältigen.

Handlungsalternativen

Welche Wege kann der Klient gehen, um zu seinem Ziel zu kommen?

In diesem Schritt beginnen wir mit einer Sammlung von Möglichkeiten und bewerten  diese nach den Kriterien und Ressourcen, die dem Klienten zur Verfügung stehen.

Häufig hat der Klient selbst bereits ein ganze Reihe von Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und es geht mehr darum, gemeinsam eine Entscheidung zu finden. Manchmal braucht der Klient einfach nur einen zweite Meinung, um zu einer Entscheidung zu kommen.

Der Weg zum Ziel

Welche Wege kann der Klient gehen, um zu seinem Ziel zu kommen?

In diesem Schritt beginnen wir mit einer Sammlung von Möglichkeiten und bewerten  diese nach den Kriterien und Ressourcen, die dem Klienten zur Verfügung stehen.

Häufig hat der Klient selbst bereits ein ganze Reihe von Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und es geht mehr darum, gemeinsam eine Entscheidung zu finden. Manchmal braucht der Klient einfach nur einen zweite Meinung, um zu einer Entscheidung zu kommen.

Was ist ein Coach?

Ich arbeite seit vielen Jahren als Business Coach. In dieser Rolle bin ich irgendetwas, zwischen einem fachlichen Berater und einem persönlichen Berater, der den Klienten dabei unterstützt in seinem Berufsleben erfolgreicher zu sein. 

Ich welche Rollen schlüpfe ich während des Coachings?

  • Reflexionspartner
  • Ideengeber
  • Sparringpartner
  • Motivator
  • Objektiver Beobachter
  • Jemand, der Dir hilft Deine Ideen kritisch zu hinterfragen
  • Jemand, der kritische Fragen stellt und Dir hilft richtige Antworten zu finden
  • Ein Analytiker, der Dich dabei unterstützt  Handlungsalternativen auszuwählen